Geyen gewinnt Fair Play-Pokal

Ein Pokal für das faire Spiel: Der SC Germania Geyen ist mit beiden Mannschaften ohne Platzverweis ausgekommen und hat sich die Fair Play-Trophäe damit verdient. Foto: Hans Moers
Ein Pokal für das faire Spiel: Der SC Germania Geyen ist mit beiden Mannschaften ohne Platzverweis ausgekommen und hat sich die Fair Play-Trophäe damit verdient. Foto: Hans Moers

Der von der Kreissparkasse gestiftete Fair Play-Pokal ging in diesem Jahr an den SC Germania Geyen, der mit zwei Mannschaften ohne eine Feldverweis über die Runden kam.

Vorsitzender Patrick Gartmann und sein Stellvertreter Jürgen Falkenberg nahmen die Auszeichnung von Filialdirektor Alexander Schuler entgegen. Den positiven Trend bestätigte der Vorsitzende der Spruchkammer des Fußballkreises, Heinz Hülsmann. Die Zahl der Verhandlungen und die Zahl der langfristigen Spielersperren habe sich in der Rückrunde im Vergleich zur Hinspielrunde halbiert. (mos)

 

http://www.fupa.net/berichte/der-streit-um-die-kreisliga-d-174851.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0